Dänisches Design und der Wohnstil

Dänisches Design und der Wohnstil

Nicht nur Schmuck hat in Dänemark einen hohen Stellenwert, sondern auch der dänische Wohnstil. Vor allem die elegante Schlichtheit und auch die dahintersteckenden Designideen hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Wer sein zuhause daher perfekt einrichten möchte, macht mit dem dänischen Design garantiert nichts falsch.

Wie man aufgrund des Namens bereits erahnen kann, kommt das dänische Design aus Skandinavien, dem hohen Norden. Häufig wird dieser Wohn- und Einrichtungsstil auch als Danish Design bezeichnet. Allerdings wird es nicht ganz als Wohnstil, sondern vielmehr als Wohnkultur bezeichnet. Bereits in den 1930er Jahren entwickelte sich das dänische Design, welches schon damals modern und zeitlos war. Bis heute hat sich dieser Wohnstil enorm stark entwickelt und sorgt für eine erstklassige Wohnkultur.

Die eigenen vier Wände gekonnt einrichten

Das dänische Design ist eigentlich ein regelrechter Alleskönner. Man kann diesen Wohnstil sogar mit vielen anderen kombinieren und somit eine gewisse Einzigartigkeit mit hineinbringen. Vermeiden sollte man jedoch Stilmixe mit eher wuchtigen Wohndesigns. Eine klassische Barockeinrichtung mit dem dänischen Stil zu kombinieren ist nicht besonders sinnvoll.
Gerade die dänischen Möbel sind vielmehr gradlinig und bieten eine breite Palette an Dekorationsmöglichkeiten an. Ein luftiges Raumambiente und die passende Farbgebung können jederzeit einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Meistens sind dänische Möbel einfarbig oder mit schlichten, punktuellen Mustern versehen. Helle und weiße Farben sind besonders beliebt. Doch auch Schwarztöne, Naturtöne und Blaue Farben sind im dänischen Stil gerne gesehen, sodass ein Dänisches Design viele Möglichkeiten bietet. Die Möbel sind vielmehr minimalistisch und funktionell gehalten. Trotz alledem können die Möbelstücke einen absoluten Hingucker bieten.

Die passende Deko im dänischen Design

Neben den passenden Möbeln zum dänischen Design gibt es auch noch die perfekte Deko, die man mit einbinden kann. Diese darf nicht nur schnörkelig, sondern auch funktionell sein. Tagesdecken, weitere kuschelige Decken oder auch Kissen mit schönen Mustern gehören einfach dazu. Besonders schick beim skandinavischen Look sind auch Sitzmöbel mit organischen Formen und auch Stehlampen. Sogar das Dekorieren mit den passenden Accessoires ist nach eigenen Wünschen jederzeit möglich. Einfarbige Vasen, gradlinige Kerzen oder aber auch weitere Dekorationsideen lassen sich kinderleicht umsetzen. Das dänische Design ist einfach vielseitig und für die Menschen geeignet, die das skandinavische Flair auch zuhause genießen wollen.